Regesten zu 1486

Hamburg1486.00.00 - 1486. [Hamburg].
Stiftung einer Vikarie der hl. Maria in St. Nikolai durch Conradus Monneke, Patronatsrecht 100 Jahre. (Niehusen, Inventarium, 3 / Staphorst, I,1, S. 473-74)
Hamburg1486.04.05 - 1486 April 5.
Iko Onneken, Häuptling von Knipens und Inhausen, erklärt, dass er den am 1. Mai ablaufenden Waffenstillstand mit Lübeck und Hamburg um ein weiteres Jahr verlängert.
Hamburg1486.05.01 - 1486 Mai 1 Köln.
Kaiser Friedrich [III.] an Bürgermeister und Rat der Stadt Hamburg: befiehlt ihnen, ihren Anteil an der beschlossenen Hilfe gegen den König [Matthias] von Ungarn in der Höhe von 4000 r.gld. zu leisten. (StAHH, Regest Nic. Stampeel, 111-1, Bd. 1, Senat n.5, S. 19 / Regesta Imperii, [XIII], 31, Nr. 378 / 4, Nr. 920)
Hamburg1486.06.29 - 1486 Juni 29. Westminster.
Inspeximus Heinrichs [VII.], König von England: bestätigt den hansischen Kaufleuten die inserierte Urkunde Eduards IV., s. [HambUB1474.12.14]. - Teste me ipso apud Westmonasterium xxix. die Junii, anno regni nostri primo. (olim StAHH / App. C to Mr. Cooper's Report on the Foedera, 1860, 36, S. 32)
Hamburg1486.10.05 - 1486 Oktober 5. Antwerpen.
Kaiser Friedrich [III.] an Bürgermeister und Rat der Stadt Hamburg: befiehlt ihnen, die bereits im Schreiben [HambUB1486.05.01] geforderte Hilfe gegen Ungarn nunmehr innerhalb eines Monats nach Nürnberg zu schicken und droht andernfalls mit einer Vorladung. (StAHH, Regest Nic. Stampeel, 111-1, Bd. 1, Senat n.5, S. 20 / Regesta Imperii, [XIII], 31, Nr. 382 [verkürzt])