Regesten zu 1526

1526 Februar 10. Gent.
König Christian II. stellt für Benedikt von der Wisch einen Kaperbrief aus gegen Friedrich Herzog von Holstein, die Städte Lübeck, Hamburg usw. und ihre Untertanen. (RA Kopenhagen, Gemeinsch. Arch. XIII n. 46, Abschrift / Hanserezesse III,9, 1913, 252, S. 397)
1526 Oktober 24-25. Mölln.
Rezess der Versammlung der zu Mölln versammelten Ratssendeboten von Hamburg und Lübeck, betr. den Rezess zu Antwerpen, den Bau des Alster-Beste-Trave-Kanals und anderes.
[um 1526 November 19]. o.O.
Entwurf einer Tohopesate zwischen Lübeck, Hamburg und Lüneburg auf eine noch nicht bestimmte Zahl von Jahren, mit der Verpflichtung zur Vermittlung oder, im Fall einer Blockade oder eines Angriffs, zum aktiven militärischen Eingreifen oder zur Vermittlung untereinander. Die Beziehung zum Reich und zu den Stadtherren soll davon unberührt bleiben. (StAHH, Cl. VI n. 1 a, vol. 1, fasc. 11, Stück XXIX, Hanseatica antiqua / Hanserezesse III,9, 1913, 341a, S. 489)