Regesten zu 1396

HG1.440 - [1396].
Auflistung derer, die der Stadt Hamburg wegen der Herzöge von Lüneburg Fehde angesagt haben. (Gg10)
HG1.441 - [1396].
Otto Schorleke, Tzabel, Heinrich Bromes, Klaus Halewat und Henneke Schute sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(3))
HG1.442 - [1396].
Bruneke und Henneke Tralauwe sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(8))
HG1.443 - [1396].
Junker Dietrich, Graf von Oldenburg, sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(9))
HG1.444 - [1396].
Der junge Marquard Brokdorp verwahrt seine Ehre bei Hamburg und Lübeck. (Gg10(13))
HG1.445 - [1396].
Herzog Friedrich von Braunschweig und Lüneburg sagt Hamburg Fehde an. (Gg10(16))
HG1.446 - [13]96.
Kurt van Pentze und Gumbrecht Luzauwe sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(6))
HG1.447 - [13]96].
Emeke Zandberch sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(7))
HG1.448 - [13]96.
Graf Ulrich IV. von Lindow-Ruppin sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(12))
HG1.449 - [13]96.
Heinrich van Velthem sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(14))
HG1.450 - 1396.
Die Herzöge Barnim VI. und Wartislaw VIII. von Pommern-Wolgast sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(15))
HG1.451 - [1396 April 22].
Wulf Breyde, Henneke Etzehude und Henneke Pochwichs sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(2))
HG1.452 - [13]96 April 25.
Fehdeansage Ortiges Clenck an Hamburg. (Gg10(10))
HG1.453 - [1396 Mai 18].
Heinrich Glutser sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(4))
HG1.454 - [1396 Juni 6].
Ritter Wedigho Bugghenhaghen sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(1))
HG1.455 - 1396 Juni 15.
Graf Otto III. von Hoya und Bruchhausen sagt der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(5))
HG1.456 - 1396 Juli 2.
Alverich Lappe bittet den Hamburger Rat, der Witwe seines Bruders 200 Mk. in vier jährlichen Raten auszuzahlen. (Q58)
HG1.457 - [1396 Juli 26].
Volrad Tralow und Eler Rantzow sagen der Stadt Hamburg Fehde an. (Gg10(11))
HG1.458 - 1396 September 7.
Der Lüneburger Rat bestätigt den Verkauf von einem Wispel Salz. (Pp26b)
HG1.459 - 1396 Oktober 6.
Alverich Lappe quittiert dem Hamburger Rat den Erhalt seines Anteils für die Überlassung von Schloss Ritzebüttel. (Q56)
HG1.460 - [13]96 Oktober 6.
Woler Lappe quittiert dem Hamburger Rat den Erhalt seines Anteils für die Überlassung von Schloss Ritzebüttel. (Q57)
HG1.461 - 1396 Oktober 21.
Der Lüneburger Rat garantiert den Eigentümern ihre Rechte an Salzgütern, Fluten und Renten auf der Sülze von Lüneburg. (Pp27)
HG1.462 - 1396 November 19.
Henneke Rantzow verkauft dem Knappen Henneke Hummersbuttle mehrere Güter und ein Einlösungsrecht. (S1)
HG1.463 - 1396 November 27.
Bertram Tzabel quittiert dem Hamburger Rat den Erhalt von 50 Mk für seine Schwester, die Witwe von Woleke Lappe. (Q59)