Regesten zu 1385

HG1.323 - Hamburg1385.02.12 - 1385 Februar 12. o.O.
Graf Adolf IX. von Holstein belehnt den Hamburger Bürger Gerhard Toppen mit einer Rente aus dem Hamburger Zoll. (Aa19)
HG1.324 - Hamburg1385.03.25 - 1385 März 25. o.O.
Vertrag zwischen den Räten Lübecks und Hamburgs über Rechtshilfe bei Verfestung. (Y11)
HG1.325 - Hamburg1385.06.24 - 1385 Juni 24. o.O.
Graf Adolf IX. von Holstein verkauft den Billwerder an die Hamburger Ratsherren Albert und Johann Hoyer. (L11)
HG1.326 - Hamburg1385.08.31 - 1385 August 31. Stade.
Erzbischof Albert von Bremen ruft zu Spenden an die Bruderschaft für Begräbnisse verarmter Priester, Geistlicher und Schulangehöriger auf und verspricht Ablass. (Rr71b)
Hamburg1385.09.26 - 1385 September 26. o.O.
Henning von Alverslo, genannt von Kaden, verkauft das Dorf und den Wald von Bilsem an das Kloster zu Harvestehude. / Schütze, Verzeichnis, 354, S. 360 / Klefeker, 10, S. 128.
HG1.327 - Hamburg1385.09.30 - 1385 September 30. Hamburg.
Dekan Werner Militis beurkundet die Stiftung zweier Vikarien an der Kirche St. Petri durch den Ratsherren Richard Kyl. (Tt24)
HG1.328 - Hamburg1385.09.30.a - 1385 September 30. Hamburg.
Dekan Werner Militis beurkundet die Ergänzung von Nr. 327 um eine weitere Vikarie an St. Petri durch Richard Kyl. (Tt23)
HG1.329 - Hamburg1385.09.30.b - 1385 September 30. Hamburg.
Dekan Werner Militis beurkundet die Erweiterung der Vikarie aus Nr. 328 an St. Petri durch Ratsherrn Richard Kyl. (Tt22)
HG1.330 - Hamburg1385.10.10 - 1385 Oktober 10. Hamburg.
Das Domkapitel Hamburgs errichtet eine Vikarie aus dem Testament des Johann Militis. (Ss96)
HG1.331 - Hamburg1385.10.27 - 1385 Oktober 27. Lüneburg.
Vertrag zwischen den Sülzprälaten und dem Lüneburger Rat über Finanzhilfe. (Pp21)
Hamburg1385.11.10 - 1385 November 10. o.O.
Die Hamburger Ratsherren Albert und Johann Hoyer verpflichten sich gegenüber Graf Adolf von Holstein, ihm den Wiederkauf und die Einlösung von Billwerder zu gestatten. / Schütze, Verzeichnis, 355, S. 360 / Gründtliche ... Remonstration, Beyl. Ggg.
HG1.332 - Hamburg1385.11.11 - 1385 November 11. Hamburg.
Der Ritter Johann Hummersbutle verkauft dem Hamburger Domkapitel fünf Hufen und zwei Landstücke in Meiendorf. (Oo56)
HG1.333 - Hamburg1385.12.05 - 1385 Dezember 5. Hamburg.
Graf Otto I. von Holstein verkauft Renten aus der Bede an Johann Wygen. (Nn83)
HG1.334 - Hamburg1385.12.12 - 1385 Dezember 12. o.O.
Der Lüneburger Rat bestätigt den Verkauf einer Rente an Richard Kyl. (Pp69b)