Regesten zu 1360

HG1.80 - HambUB1360.03.02 - 1360 März 02. Hamburg.
Beglaubigung von Ablassurkunden für St. Katharinen zu Hamburg. (vgl. HG1.24)
HG1.81 - HambUB1360.03.22 - 1360 März 22. Hamburg.
Bestätigung eines Rentenverkaufs durch Henneke Knoke an die Vikarie Zehntausend Märtyrer. (Oo32)
HG1.82 - HambUB1360.04.23 - 1360 April 23. o.O.
Hartwig Heest verkauft eine Rente zum Nutzen einer Hamburger Vikarie. (Oo53)
HG1.83 - HambUB1360.04.27 - 1360 April 27. Hamburg.
Erzbischof Gottfried von Hamburg-Bremen bestätigt Privilegien des Hamburger Domkapitels. (Qq20,Qq21)
HG1.84 - HambUB1360.04.30 - 1360 April 30. Plön.
Graf Adolf von Holstein bestätigt den Rentenverkauf von Hartwich Heest zugunsten einer Vikarie. (Oo54)
HG1.85 - HambUB1360.05.31 - 1360 Mai 31. Plön.
Bestätigung einer Schenkung Graf Johanns von Holstein an das Hamburger Domkapitel. (Oo99)
HG1.86 - HambUB1360.06.21 - 1360 Juni 21. Hamburg.
Vidimus einer Schenkung Graf Johanns von Holstein an das Hamburger Domkapitel. (Oo96)
HG1.87 - HambUB1360.06.21.a - 1360 Juni 21. Hamburg.
Erzbischof Gottfried von Hamburg-Bremen erstellt Statuten für den Beginenkonvent zu St. Jacobi (Ddd1a)
Hamburg1360.07.06 - 1360 Juli 6. Hamburg.
Erzbischof Gottfried von Bremen und das Hamburger Domkapitel erlassen Vorschriften für die Beginen zu Hamburg, unter anderem über die Einhaltung ihrer gottesdienstlichen Pflichten. / Schütze, Verzeichnis, 307, S. 357 / Staphorst, I,2, S. 642.
Hamburg1360.08.10 - 1360 August 10. [Hamburg].
Die Witwe Hartwigs zu Hamburg stiftet in der Kirche St. Petri für den Unterhalt einer ewigen Lampe. / Schütze, Verzeichnis, 308, S. 357 / Staphorst, I,4, S. 352.
Hamburg1360.08.16 - 1360 August 16. Hamburg.
Propst Werner und das gesamte Domkapitel zu Hamburg erweitern die Vikarie des hl. Kreuzes mit Hilfe der Hodenstedische Stiftung. / Schütze, Verzeichnis, 309, S. 357 / Staphorst, I,2, S. 155.