Regesten zu 1359

HG1.72 - Hamburg1359.05.20 - 1359 Mai 20. Avignon.
Papst Innozenz VI. schreibt an den Dekan von Bardowiek wegen der Klage der Provisoren des Hamburger Heilig-Geist-Hospitals gegen Marquard Krowel. (Kk32)
HG1.73 - Hamburg1359.05.28 - 1359 Mai 28. Auf dem Hammer Deich vor Hamburg.
Bestätigung über den Verkauf von Einkünften des Johannes Lange an die Vikarie der Zehntausend Märtyrer. (R59)
HG1.74 - Hamburg1359.07.06 - 1359 Juli 6. Otterndorf.
Herzog Albrecht von Sachsen bestätigt den Verkauf von 12 Mesen Gerste für 90 Mark. (Kk5)
HG1.75 - Hamburg1359.10.12 - 1359 Oktober 12. Prag.
Karl IV. weist die Grafen von Holstein an, gegen die Gefangennahme von Klerikern zu Haseldorf durch den Ritter Hartwig Hest vorzugehen. (Pp4)
HG1.76 - Hamburg1359.10.13 - 1359 Oktober 13. Prag.
Karl IV. bestätigt dem Hamburger Domkapitel ältere Privilegien. (Pp2)
HG1.77 - Hamburg1359.10.13.a - 1359 Oktober 13. Prag.
Karl IV. kritisiert das Vorgehen weltlicher Amtsträger und droht Strafen bei der weiteren Missachtung kirchlicher Rechte im Reich an. (Pp3)
HG1.78 - Hamburg1359.10.14 - 1359 Oktober 14. Prag.
Kaiser Karl IV. an Hamburg: erklärt auf die durch den Dekan des Hamburger Domkapitels, Johann, vorgetragene Klage über Raubwesen zu Wasser und zu Lande die Räuber für infam und ehrlos und gestattet, sie zu verfolgen und zu bestrafen.
HG1.79 - Hamburg1359.11.10 - 1359 November 10. o.O.
Affo von Pilsum akzeptiert den dreijährigen Waffenstillstand mit Hamburg. (P49)